20 Jahre "Another Blue"
JOACHIM RAFFEL NEW LARGE ENSEMBLE

Seitens der Hörerschaft wie der Presse hoch gelobt, erschien vor 20 Jahren ein Album, das Joachim Raffel erstmals als Komponist von Stücken für ein Large Ensemble zeigte: "Another Blue".

 

Angeregt durch sein Kompositionsstudium bei Bob Brookmeyer hatte Joachim Raffel nach zwei Quintett-Alben begonnen, Musik für eine 14-köpfige Besetzung zu schreiben. Prompt wurde er mit der Band Preisträger des Wettbewerbs "Jazzpodium Niedersachsen". Grammy-Gewinnerin Maria Schneider führte eins seiner Large-Ensemble-Werke in drei Konzerten mit der portugiesischen Sängerin Maria de Fatima als Gesangsolistin auf.

Das 20-jährige Release-Jubiläum von "Another Blue" soll nun Anlass sein, mehrere Stücke des Albums wieder auf die Bühne zu bringen. Eine Musik, die facettenreich zwischen modernen Big-Band-Impressionen swingender Art, energievollen Grooves, orchestral anmutenden Momenten und kammermusikalischer Reduktion changiert. Das JOACHIM RAFFEL NEW LARGE ENSEMBLE (JRNLE) ist dabei besetzt mit gestandenen Profis wie herausragenden Nachwuchstalenten etwa aus den Reihen des Bundesjugendjazzorchesters.

Und geradezu mehr als passend zum gemeinsamen Konzertabend mit dem HIFI ORCHESTRA, das Chris Behrs Suite "Suburbia" aufführen wird, erweist sich der Zufall, dass sich der Titeltrack "Another Blue" von Joachim Raffels 1998er Album als imaginäre Filmmusik auf eine urbane Szenerie des frühmorgendlichen Paris bezieht ...